Kleine Apfeltörtchen mit Karamell-Mandeln

Zutaten für 8-10 Törtchen:

Für die Karamell Mandeln:
80 g ganze Mandeln
30 g Zucker
10 g Butter 

Für die Törtchenmasse:
225 g Butter
190 g Zucker
1 Msp. Vanille
1 Msp. Zimt
6 Eier
150 g fein gewürfelte Äpfel
50 g Cranberries
100 g Muh Muhs kleingehackt
120 g Mehl
250 g geriebene Mandeln 

Für die Dekoration:
2 Äpfel
50 g Zimtzucker

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 190°C vorheizen.

Die ganzen Mandeln in einer Pfanne anbräunen. 30 g Zucker dazugeben und bis zum gewünschten Bräunungsgrad unter Rühren karamellisieren. Die Pfanne vom Herd nehmen und 10 g Butter zu den Mandeln geben.16 – 20 schöne Mandeln aussortieren. Den Rest grob hacken.

Für die Törtchenmasse die Eier trennen. 225 g Butter mit 100 g Zucker, 6 Eigelb, Zimt und der Vanille schaumig schlagen. Dann die fein gewürfelten Äpfel und die Cranberries unterheben. 5 Eiweiße mit 90 g Zucker zu stabilem Schnee schlagen. 1/3 dieser Masse unter den Teig heben. Den Rest mit 120 g Weizenmehl, den kleingehackten Karamellbonbons und den 250 g fein geriebenen Mandeln vermengen. Diese Masse vorsichtig unter den Teig ziehen. Den Teig in ca. 5 cm große Papierförmchen oder in Muffinsformen füllen, die gehackten Mandeln auf den Teig streuen und dann mit 4 Apfelscheiben belegen.

Die Törtchen 35 – 45 Minuten backen (Stäbchenprobe). 5 Minuten vor Ende der Backzeit mit Zimtzucker bestreuen.

Direkt nach dem Backen mit 2 karamellisierten Mandeln dekorieren.