Kuhflecken-Kuchen

Zubereitungszeit: Ca. 60 Minuten/Ruhezeit: 60 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Ganz schön pfiffig

Zutaten:
Für den Teig (hell):
250 g Butter oder Margarine
250 g Zucker
1 Packung Vanillinzucker
4 Eier
500 g Weizenmehl
1 Packung Backpulver
125 ml Milch

Für den Teig: (dunkel)
3 EL Kakaopulver
2 EL Zucker
3 EL Milch

Für die Füllung:
325 ml Milch
325 ml Schlagsahne
1 Packung Original Sahne Muh-Muhs Toffees
1 Packung Puddingpulver (Vanille)
4 Blätter Gelatine, weiß

Tipp: Wenn du die Butter eine Stunde, bevor du loslegst, aus dem Kühlschrank nimmst, geht‘s leichter! Dann rührst du die Butter mit dem Zucker, dem Vanillinzucker und den Eiern so lange, bis es schön schaumig ist. Mehl und Backpulver wird dazu gerührt und die Milch anschließend dazugegeben, bis der Teig schwer reißend vom Löffel fällt.

Jetzt teilst du die Masse. Ungefähr 2/3 des Teiges gibst du in eine 30 x 40 cm große Backform. Ein normales Backblech geht auch – dann wird der Kuchen eben ein bisschen flacher. (Es sollte auf jeden Fall irgendetwas sein, für das du nachher auch einen passenden Backrand hast, damit der Pudding nicht davon läuft.)

Wenn du jetzt den Kakao, den Zucker und die Milch zu einer geschmeidigen Masse verrührst und anschließend mit dem letzten Teigdrittel vermischst, hast du deine Kuhflecken schon beinahe fertig. Du musst sie jetzt nur noch in „Kuhflecken-Form“ auf dem hellen Teig verteilen, so wie du es toll findest.

Ab in den Ofen damit – bei Ober-/Unterhitze 180 °C ca. 20 bis 25 Minuten backen. Dann lässt du den fertigen Kuchen eine gute Weile abkühlen, um ihn danach in 2 Platten zu teilen. Aber schön vorsichtig!

Die Original Sahne Muh-Muhs Toffees solltest du erst grob hacken. Jetzt nimmst du von der Milch 6 EL und rührst das Puddingpulver damit an. Die restliche Milch und die Sahne bringst du zum Kochen. Fleißig rühren und währenddessen die Original Sahne Muh-Muhs Toffees in die Milch geben. So lange weiterrühren, bis sich die Toffees vollständig aufgelöst haben. Jetzt kommt das vorbereitete Puddingpulver in die heiße Milch–Toffee-Masse. Dann lässt du alles nochmals ganz kurz hochköcheln. Ganz flugs die Gelatine nach Packungsanleitung in Wasser eingeweicht, ausgedrückt und in den noch heißen Pudding eingerührt. Die untere Hälfte des Kuchens legst du jetzt in einen Backrand (30 x 40 cm), damit du den heißen Pudding darauf verstreichen kannst. Die obere Hälfte des Kuchens legst du mit der glatten Seite nach oben darauf und drückst ihn leicht an. (Mit leicht meinen wir wirklich LEICHT, sonst ... naja, du wirst schon sehen!)

Mit diesem Mitbringer bist du auf jeder Party ein Held!